Versand

Versandlogistik über verlässliche Spediteure und Paketdienste

Bei dem Versand Ihrer Waren unterstützen uns bekannte und verlässliche Spediteure und Paketdienste. Üblicherweise werden Ihnen die Versanddaten am selben Tag übermittelt. Für Ihre Exporte bieten wir Ihnen darüber hinaus die vollständige Zollabwicklung.

Versandleistungen im Überblick

 
  • Warenausgang und Verladung
  • Container-Verwiegung
  • Disposition von Frachten
  • Versendung durch Netzwerkspediteure und Paketdienste
  • Track & Trace
  • Sendungsavisierung & Transportversicherung
  • Ausfuhrzoll- und Präferenzabwicklung
  • Gelangensbestätigung
 

Warenausgang und Verladung in der Versandlogistik

Im Bereich Warenausgang verladen wir palettierte Waren und lose Collies als Stückgut oder Pakete auf Trailer und in Container. Dabei können wir in der Längs-, Quer- oder gestapelten Verladeart verladen. Wir erstellen einen Verladeplan, kümmern uns um die Abwicklung des Lademitteltausches und um die gesetzeskonforme Ladungssicherung. Zum Schluss quittieren wir den Ausgang der Waren und Sie erhalten über die Warenausgangsbuchung automatisch eine Rückmeldung in Ihr IT-System.

 

Im Warenausgang stehen für kurze Standzeiten und schnelle Verladung in kurzer Zeit zur Verfügung:

  • automatisches Beladesystem zur Beladung von Wechselbrücken in 90 Sekunden
  • 12 Andockstationen mit elektrisch gesteuerten Überladebrücken zur manuellen Beladung
  • Anlage zur Palettenstretchung mit integriertem Deckblattspender
  • Palettenwechsel-Anlage, zum Tausch von nicht gegen Schädlinge oder Ungeziefer behandelten Paletten gegen behandelte Europaletten
  • geeichte Waage der Genauigkeitsklasse 3 zur Container-Verwiegung nach den SOLAS-Regeln

 

 
 

Disposition der Frachten

Ganz egal, ob es sich um komplette LKW-Ladungen oder um einzelne Paket- bzw. Stückgutsendungen handelt, eCom besorgt für Sie den notwendigen Laderaum und kann dabei auf einen großen Pool von Netzwerkspediteuren und KEP-Dienstleistern zurückgreifen. Ihre spezifischen Anforderungen an das Fahrzeug oder Ihre speziellen Anliefermodalitäten werden hierbei selbstverständlich beachtet und umgesetzt. Durch tägliche Linienverkehre innerhalb Deutschlands und in viele Exportrelationen können kürzeste Laufzeiten realisiert werden. Und ganz eilige Sendungen können per Kurier oder Luftfracht versandt werden.

Versendung durch Netzwerkspediteure und Paketdienste

Für den Versand von Stückgut und Paketsendungen innerhalb Deutschlands und weiten Teilen der EU nutzen wir diverse Netzwerkspediteure. eCom routet dabei die Sendungen bereits auf das jeweilige Umschlagterminal vor, was das Einhalten der vereinbarten Laufzeiten zum Zielort gewährleistet. Sämtliche innerdeutschen Sendungen werden binnen 24h ausgeliefert. Zudem werden die Packstücke bei jedem Lagerumschlag gescannt, so dass eine lückenlose Verfolgung der Sendung möglich ist. 

Track & Trace

Durch die an den Packstücken angebrachten scanbaren Labels der Transportdienstleister sind wir in der Lage, unsere Sendungen jederzeit zu kontrollieren. eCom besitzt Schnittstellen zu allen Netzwerkspediteuren und KEP-Dienstleistern und erhält jedes Scanereignis per EDI. Somit können wir die Liefertermine automatisch überwachen und im Notfall sofort geeignete Maßnahmen einleiten. Über die Track & Trace-Systeme der Partner können zudem zeitnah Ablieferquittungen zur Verfügung gestellt werden.

Sendungsavisierung und Transportversicherung

Sofern Ihre Lieferungen vorab beim Empfänger avisiert werden sollen, erledigen wir das gern nach Ihren Vorgaben. Dabei ist es egal, ob die Avisierung telefonisch, per E-Mail oder in einem Zeitfensterportal durchzuführen ist. Erhaltene Liefertermin bzw. Avisnummern werden dem EDV-Auftrag zugeordnet und somit für alle Beteiligten der Transportkette automatisch sichtbar. Selbstverständlich überwachen wir die gemachten Avisierungen auf Einhaltung.

eCom haftet grundsätzlich nach ADSp für eventuelle Transportschäden oder in Verlust geratene Ware. Sofern Ihre Güter darüber hinaus versichert werden sollen, können wir das gern für Sie bei einem externen Versicherer beauftragen.

Ausfuhrzoll- und Präferenzabwicklung

Wir erledigen Ihre Ausfuhranmeldungen über das elektronische ATLAS-Verfahren auf Grundlage Ihrer Rechnungen an Ihren Kunden. Wir beraten Sie beim Tarifieren Ihrer Waren. Je nach Anforderung und rechtlichen Möglichkeiten gestellen wir Ihre Waren beim Zoll vor Ort oder in unserem Lager.

Präferenzmaßnahmen stellen eine zollrechtliche Vorzugsbehandlung für Waren aus bestimmten Ländern und Gebieten dar. Es werden von uns förmliche Präferenznachweise (z.B. Warenverkehrsbescheinigungen EUR.1, A.TR) beantragt und andere dazu notwendige Dokumente erstellt. Sie oder auch Ihre Kunden haben so Kostenvorteile durch Zollersparnis. mehr zu Zoll-Abwicklung

Gelangensbestätigung

Seit 01.01.2014 ist vom Gesetzgeber zur steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferung ein Nachweis in Form der Gelangensbestätigung erforderlich. Diese kann eCom Ihnen selbstverständlich in vorab definierten Intervallen zur Verfügung stellen (z.B. monatlich oder quartalsweise – flexibel je nach Sendungsmengen).

 

 

Container-Verwiegung

Die Internationale Maritime Organisation (IMO) hat mit Wirkung zum 1. Juli 2016 eine neue Verordnung zum Schutz menschlichen Lebens (Safety of Life at Sea - SOLAS) herausgegeben. Hierzu muss die verifizierte Bruttomasse der zu verschiffenden Container der Rederei oder dem Hafenterminalbetreiber vorgelegt werden, bevor die Fracht auf das Schiff geladen wird. Zur Ermittlung der Bruttomasse steht uns eine geeichte und zertifizierte Waage der Genauigkeitsklasse 3 zur Verfügung. Das Verwiegen geschieht auf dem Gelände der eCom, ganz reibungslos vor der Abfahrt zum Containerhafen. Dokumentiert wird die verifizierte Bruttomasse in einem Wiegeprotokoll. Ist eCom Logistik auch mit der Verladung und dem Transport der Waren beauftragt, übergeben wir dieses Protokoll zum Container der Rederei oder dem Hafenterminalbetreiber.