Lagerlogistik in Berlin

Montag, der 12. Dezember 2016
Lagerlogistik in Berlin

Der Wettbewerb um den Online-Kunden wird immer mehr mit logistischem Service entschieden. Für Online-Händler sind diese Service genauso wichtig wie ihre Produktentwicklung und Produktherstellung. Effiziente Lagerhaltung und kurze Wege zum Kunden sind für Händler entscheidende Kriterien für die Wahl des Logistik-Standorts. Scheinbar praktische Lösungen in zentraler Lage sind jedoch oft nicht langfristig nutzbar. Doch wie sieht der ideale Weg bei der Wahl des Logistikstandorts aus?

Vor- und Nachteile innerstädtischer Lage

Wichtige Bestandteile der logistischen Servicekette sind die Lagerhaltung, Kommissionierung und Auftragsabwicklung sowie der Versand. Hierbei ist die Abwicklung und Zustellung zum Endkunden heute zunehmend von Geschwindigkeit und Komfort geprägt. Dafür benötigen die Player der e-Commerce Branche Logistikstandorte, die sich in der Nähe der Kunden befinden. Was eignet sich da besser als ausgediente Warenhäuser oder auch verlassene Gewerbeimmobilien? Man sollte meinen, je innenstädtischer die Lage eines solchen Lagers ist, desto schneller und besser kann die Lieferung zum Endkunden sein. Wird dieser Ansatz verfolgt, stößt man jedoch in Großstädten wie Berlin schnell an Grenzen.

Oft ist die Infrastruktur für den Lieferverkehr an diesen Standorten nicht so ausgebildet, wie benötigt. Lärmbelastung, Verkehrschaos auf zu engen Straßen und verärgerte Anwohner sind die Folgen, die am Ende auch einen Imageschaden für den Onlinehändler bedeuten können.

Logistik am Stadtrand von Berlin

Heute sind individuelle Lösungen in der Städtelogistik gefragt. Die Verlagerung der Logistik an den Stadtrand gilt weithin als die rentabelste Entscheidung. Gerade Standorte im Westen Berlins können aufgrund der günstigen Verkehrslage neben der Hauptstadt auch Potsdam logistisch effektiv anbinden. Aber auch in den Randgebieten ist Fläche ein kostbares Gut und muss so effektiv wie möglich ausgelastet werden. Eine Lösung stellt die Bebauung mit mehrstöckigen Logistikflächen dar.

Logistik mit Weitblick

Als erster Logistikdienstleister in Berlin hat eCom Logistik seit dem Jahr 2003, direkt an der westlichen Standgrenze von Berlin und in unmittelbarer Nähe zu Potsdam, einen Logistikstandort entwickelt, der die vielfältigsten Logistikleistungen in einem 40 m hohen Gebäude mit mehreren Etagen vereint und somit auch für eine Großstadt effiziente und skalierbare Logistik anbietet.

Aufgrund der sehr guten Verkehrsanbindung können die Innenstädte von Berlin und Potsdam in weniger als einer halben Stunde direkt angefahren werden. Ausreichend Platz für Anlieferung und Verladung auf dem Gelände der eCom Logistik ist schon alleine durch die 59 absenkbaren Überladerampen des Gebäudes gegeben. Hinzu kommen genügend Parkmöglichkeiten für LKW und andere Lieferfahrzeuge oder Abstellmöglichkeiten für Verladebrücken. Selbst Gigaliner können das Gelände anfahren. Zudem sind Häusersiedlungen weit genug entfernt, so dass der Verkehrslärm bei erhöhtem Lieferverkehr nicht stört.

„In den letzten Jahren haben viele Online-Händler die Vorteile unseres Standort bei Berlin erkannt und nutzen unsere skalierbaren Logistikdienstleistungen“, erklärt Katrin Lange, Key-Account-Managerin bei eCom Logistik.