Studierende aus Abu Dhabi besuchen eCom Logistik

Freitag, der 18. März 2016

Im Rahmen der Zusammenarbeit im LogistikNetz Berlin-Brandenburg e.V. ermöglichten eCom Logistik und die TH Wildau am 17. März 2016 Studierenden der Deutsch-Emiratischen Hochschule für Logistik in Abu Dhabi erstmalig einen Besuch in einem deutschen Logistikunternehmen. Ziel des Besuchs des Logistikzentrums in Falkensee war es, den künftigen Bachelorabsolventen sehr praxisnahe Einblicke in logistische Prozesse zu geben.

Anfang März sind 24 Studierende von der am Abu Dhabi Men’s College (ADMC) beheimateten Deutsch-Emiratischen Hochschule für Logistik (GUCL) zu ihrem dreimonatigen Auslandssemester in Deutschland eingetroffen. Die Einführung des Logistik-Studiengangs in Abu Dhabi wird aus Mitteln des Programms Transnationale Bildung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes gefördert. Die an dem Projekt unter der Konsortialführung der TH Wildau beteiligten deutschen Hochschulen sind die Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth sowie die Hochschule Bremen. Im Rahmen des GUCL bietet diese erste deutsch-emiratische Hochschul-Kooperation den emiratischen Studierenden ein attraktives und praxisorientiertes in einen Doppelabschluss mündendes Bachelorstudium in Technischer Logistik– einem der prioritären Wirtschaftsbereiche in den Vereinigten Arabischen Emiraten, der nach wie vor Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften hat.  Ziel des GUCL ist, emiratische Fachkräfte für entsprechende Positionen in Logistik und Supply Chain Management auszubilden.

Den Studierenden wurden bei eCom Logistik logistische Prozesse im Wareneingang, im Lager, in den verschiedenen Kommissionierbereichen sowie im Warenausgang gezeigt.  Besonders beeindruckt zeigten sich die Studierenden vom vollautomatischen Hochregal- und Kastenlager und den Möglichkeiten, trotz hoher Automatisierung, Prozesse auch individuell auf verschiedene Produkt- und Kundengruppen effizient abzustimmen.

Um das Gesehene gleich mit wissenschaftlichen Ansätzen zu verknüpfen, hielt im Anschluss der Führung durch das Logistikzentrum die TH Wildau – unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Frank Gillert – vor Ort eine Lehrveranstaltung Thesis-on-site ab.