Dieselzuschlag

Das variable Treibstoffkostenmodell

Die Kosten für Benzin und Diesel unterliegen fortwährend Schwankungen. eCom Logistik aktualisiert den Dieselzuschlag für Frachten und KEP-Dienstleistungen basierend auf der Preisentwicklung der vergangenen drei Monate jeweils zum 01.02., 01.05., 01.08. und 01.11. eines jeden Jahres.

Bei der Berechnung des Dieselzuschlages orientiert sich eCom Logistik am DB Schenker Floating-Modell. Dieses wird auf Basis des „Index des Statistischen Bundesamtes für Dieselpreise bei Abgabe an Großverbraucher“ gebildet. Nach dem Modell wird der Dieselzuschlag um 0,5 Prozentpunkte erhöht oder gesenkt, wenn sich der Index um 4 Prozent nach oben bzw. unten bewegt. Der folgenden Tabelle sind die Entwicklung der Zuschläge und der aktuell gültige Zuschlag auf den Grundpreis zu entnehmen.

IndexDifferenz zur BasisDieselzuschlagGültig ab
BASIS:
1. Quartal 2019
Jan – Mrz
108,37,44%4,5%01.05.2019
4. Quartal 2018
Okt – Dez
117,916,94%6,00%01.02.2019
3. Quartal 2018
Jul – Sep
112,411,47%5,00%01.11.2018
2. Quartal 2018
Apr – Jun  
102,48,23%5,00%01.08.2018
1. Quartal 2018
Jan – Mrz
96,31,80%4,00%01.05.2018
4. Quartal 2017
Okt – Dez
95,40,87%4,00%01.02.2018
3. Quartal 2017
Jul – Sep
90,7-4,13%3,50%01.11.2017
2. Quartal 2017
Apr – Jun
91,5-3,33%4,00%01.08.2017
1. Quartal 2017
Jan – Mrz
94,4-0,16%4,00%01.05.2017

Quelle Zuschlagsmodell: https://www.dbschenker.com/de-de/produkte/landverkehre/stueckgut-international/diesel-floating